Wien 20.12.2017 Ehrung der Fannyfinderin


Ich habe mich sehr gefreut über die Einladung zur Verleihung des Silbernen Ehrenzeichens der Stadt Wien an Dr. Christine Neugebauer-Maresch. Ich kenne Christine Neugebauer - Maresch seit der Ehrung von Felicitas Goodman 1999 an der Wiener Universität. Von da an war sie oft bereit uns, das Felicitas Goodman Institut, bei Exkursionen und Vorträgen mit ihrem großen Wissensschatz zu unterstützen. Dass es nun ein öffentliches Ehrungszeichen gibt, finde ich nur angemessen. Der silberne Stern - hätte natürlich auch ein goldener sein können, unterstreicht das kompetente Wissen der Urgeschichtsforscherin. Christine Neugebauer-Maresch ist weltweit bekannt und geschätzt, unter anderem durch die Findung der 36.000 Jahre alten, aus Ambolith Stein geschnittenen Frauenstatuette in der Wachau (1988). Im Mai 2018 werde ich zum 30 jährigen Findungsjubiläum, mit einer Frauengruppe, eine Göttinnen Reise dorthin machen, wie auch nach Willendorf.

Zugriffe: 267

Hermine Brzobohaty-Theuer | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse: 1060 Wien, Windmühlgasse 14 | Tel.: +43 (01) 715 46 28