Wien 25.12.2012

Zeit zwischen der Zeit, Verlangsamung, Innehalten, die Bilder langsam laufen lassen, verzögern, aufsteigender Rauch, noch sind die Nächte lang, Traumzeit, Vorausschau, Sammlung ohne Anstrengung, die Strenge, der Strang, die Richtung, absichtslos, unvorhersehbar, aus der Mitte, sich in die Mitte begebend, ins Zentrum von…….meiner Atmung…………

Diese Nachlese beginnt am 21.12.2012 mit dem Fest der 13 Feen

der Wintersonnwende und meinem Geburtstag.

Mehr als 13"Willendorferinnen" sind eingetroffen, von Ulli handfein geformt. Süss, auf der Zunge zergehend. Der weiß-rot-schwarze Faden wurde von Frau zu Frau weitergegeben, mit Geschichten zur Wintersonnwende, zu meinem Geburtstag, von feuerspeienden Elfen, der hawaaianischen Pele und der lichtbringenden Brigid. Ein Reiseschrein für Rishaniza, der Renntiergöttin, Elfenlieder und goldenen Gongklängen, dazwischen Blütenerinnerungen und Kupfernes für die Gartenwidmung.

 

Beginn meiner Gedankenskizzen 21.12.2012

Ich schreibe hier über meine Gedanken und Eindrücke in meinem Stadt- und noch mehr vom Landleben und von meinen Reisen.

Die Themen beziehen sich auf die Auseinandersetzung mit den Rituellen Körperhaltungen und den vielen Gebieten, die damit berührt werden können wie: Frauenzentrierte Lebensweisen, Archäologie, Geschichte - "Herstory", dabei, je älter desto lieber-, Kunst und Künstlerinnen, Kritik an destruktiven, unterdrückenden, verfälschenden, lebensfeindlichen Haltungen, Bewusstsein, Trance, Gehirnforschung, Schamanismus, Heilung, Körperbewußsein, Reisen, Riten, Pflanzenwissen, Visionen…..

Kommentare – per Mail - sind erwünscht und werden von mir nach Möglichkeit beantwortet.

Hermine Brzobohaty-Theuer | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse: 1060 Wien, Windmühlgasse 14 | Tel.: +43 (01) 715 46 28