Waldviertel 30.6. Klezmer am Berg

War ein schöner, voller Tag. Habe die Wirtschaft des Waldviertels angekurbelt mit dem Erstehen von Klamotten und Glasware von heimischer Glasschleiferei. Dazwischen die wohligen Klänge hoch am Nebelstein von waldviertler MusikerINnen, die sich WALELEI nennen. Klezmermusik in der Hütte. Ein tiefes Aufatmen meiner Sinnesorgane. Wald und Weid und Wolken, Sonne und unverfälschte pure Flöten-, Gitarren- und Bassklänge als Tänze der askenasischen Juden. Lieder wie „Tanzt, tanz!" oder „Zorniger Tanz“ lassen uns mitschwingen. Dazu Bier und Schweinsbraten und angeregtes Gespräch mit Nora und Christoph.

Waldviertel 29.6.2013

Bin dieser sanften Schönheit begegnet.

Waldviertel 28.6.2013 Afrika Festival Kasumama

Eigentlich sollte ich fleißig an meiner körperlichen „Wiederherstellung“ sprich Rehabilitation arbeiten. Ein vielfältiges Programm, um 7h beginnend, sollte mich durch den Tag begleiten. Doch meine Körperin streikte und belegt mich mit einer Erkältung und Streßsymptomen. So muß das Programm reduzierter werden und ich es gemütlicher tun. Wald, Berg und Wiesen würden meiner Erbauung, in der „Freizeit“ genüge tun, doch finden sich immer auch noch andere Themen. Heute beispielsweise beim Besuch des Textilmuseums in der Alten Textilfabrik in Brühl, stosse ich auf das Leben der Luise Hackl. Später bei der abendlichen Runde plaudere ich mit dem Organisator vom Waldviertler Afrikafest KASUMA;  www.kasumama.at Markus Müller. Die Burschen sind schon beim Aufbau des Festivals. Das Konzertzelt steht schon, die Essenshütten aus Lehm werden gerichtet, am kleinen Zeltplatz sind schon 3 Zelte. Ein wenig Festivalstimmung liegt in der Abendluft. Ich gehe mit einem Glas Grünen Veltliner herum. Ich genieße es jetzt, schon vor dem Festival hier sein zu können und hinter die „Kulissen“ schauen zu können. War eine nette Überraschung, dass das Afrikafest KASUMA, was Ruhiges Herz bedeutet, nächste Woche hier stattfindet. Freue mich auch auf das Konzert mit Edith Lettner & African Jazz Spirit (Senegal/Österreich) am Samstag, 6. Juli 201320.30 Uhr.

Hermine Brzobohaty-Theuer | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse: 1060 Wien, Windmühlgasse 14 | Tel.: +43 (01) 715 46 28