Wien 17.4.2013

Aus der Rituellen Körperhaltung "Schamanische Seelenreise" vom 6.4.2013

ELEMENTE

Luft und Licht
Feuer und Wasser
Erde und Sein, Einbetten und Schlafen, Ruhen ,
Ausklingen lassen das Getöse der (Um)Welt
Kann ich somit meine ganze Skala tönen lassen!
Die Dissonanz im Aussen
Wird zur Kraft meines Inneren verwandelt.

Wien 11.3.2013

SCHWINGUNG

Eine rote Ecke
Links unten oder rechts
Leuchtet blutrot.
Ein Zeichen für uns
Ein Zeichen des Blutes.
Es fließt und schwingt
Und formt die Welt
Der Menschheit.
Ströme  des Lebens
Frauenblut das voller Kraft uns durchströmt.
Die An.mut folgt daraus

Wien 10.4.2013 Botanischer Garten

Heute mußte ich hin. Bald ist die Raritätenschau hier, die ein Treff von Gartenfreundinnen geworden ist. Nicht Chelsea/London sondern Rennweg/Wien. Ich mag die lateinischen Blumennamen. Während ich herumspaziere spreche ich sie laut aus. Erst dann kommen sie so richtig zum Klingen. Cornus mas L. - die Kornelkirsche, ich liebe die Dirndln als Baum, Frucht, Saft und Marmelade. Sie sind ja mittlerweile über den Status des Geheimtipps herausgewachsen. Habe ein kleines Bäumchen bei mir im Garten gepflanzt. Pulmonaria officinalis L., das Geflecktes Lungenkraut, kommt schon hervor. Hepatica nobilis, das Leberblümchen, ein großes violettstrahlendes Kissen im Botanischen Garten. Und Pulsatilla vulgaris, die Küchenschelle und von mir Hochverehrte.       

Melodie Gardot in den Spielräumen, schön Miriam Jessa, zuzuhören wie sie einfühlsam über Melodie Gardot spricht. Wertschätzend, empatisch, subtil und gut informiert.

Hermine Brzobohaty-Theuer | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse: 1060 Wien, Windmühlgasse 14 | Tel.: +43 (01) 715 46 28