Wien 29.12.2017 Chatal Hüyük


Der Grund meines Retreats. Tauche ein in die Berichte dieses aufregenden Ortes, Mellaarts Fotos und Entwürfe einer Göttinnen Stadt. Gimbutas Beobachtungen, Uhlmann Kommentare, Göttner-Abendroths Unermüdlichkeit, wie Eine ihre langjährige Arbeit nennt, Rentmeister, Hodder, Weiler, ein wohliges Matriarchats Bad.
Die meisten Fotos vom Header der Homepage sind von den Anatolienreisen. Die Keramik Schalen aus Hacilar, Schrift auf Tor aus Kiskilia, die zwei ockerroten abstrakten Muster und die verspielte Tierszene sind Wandmalerein und wie Göttin und die Körbe aus Chatal HüyüK. Die Spiralen ist aus Malta.

Wien 20.12.2017 GRATULATION!!!

 
Ich habe mich sehr gefreut über die Einladung zur Verleihung des Silbernen Ehrenzeichens der Stadt Wien an Dr.in Christine Neugebauer-Maresch. Ich kenne Christine Neugebauer - Maresch seit dem Festakt von Felicitas Goodman, die 1999 an der Wiener Universität stattfand. Von da an war sie oft bereit uns, das Felicitas Goodman Institut, bei Exkursionen und Vorträgen mit ihrem großen Wissensschatz zu unterstützen. Dass es nun ein öffentliches Ehrungszeichen gibt, finde ich nur angemessen. Der silberne Stern - hätte natürlich auch ein goldener sein können- unterstreicht (bestrahlt) das kompetente Wissen der Urgeschichtsforscherin. Christine Neugebauer-Maresch ist weltweit bekannt und geschätzt, unter anderem durch die Findung der 36.000 Jahre alten, aus Ambolithschiefer geschnittenen, Frauenstatuette in der Wachau (1988). Im Mai werde ich mit einer Frauengruppe eine Göttinnen Reise zur "Fanny" machen, wie auch nach Willendorf.

Wien 23.12.2017 Bücher & Konsum

 

Nachtrag zum Konsum: Endlich war ich wieder, am 23.Dez. im ChickLit, der Frauenbuchhandlung in der Kleeblattgasse im ersten Bezirk (Wien). Ich bin gerne an diesem geschichtsträchtigen Ort, an dem so viele Jahre Feministisches zusammengetragen, besprochen, beschrieben, weitergegeben und gefeiert wurde. Jetzt als Buchladen führen die Frauen diese Tradition weiter. Ein Erstaunen beim Besuch meinerseits über so viele Bücher und Autorinnen, die ich nicht kenne. Mit einem Stoß von Büchern, sollten für meine Lieben sein, saß ich nun 2 Stunden da und schmöckerte. Diesen Konsum erlaube ich mir nicht nur, ich verschreibe ihn mir und werde mich hoffentlich bald wieder hier einfinden. Am Foto ein paar Beutestücke, von denen ich hoffe, dass sie bei den Beschenkten Gefallen finden: Janette Winterson: Wunder Weiße Tage, Margarte Attwood...

Hermine Brzobohaty-Theuer | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse: 1060 Wien, Windmühlgasse 14 | Tel.: +43 (01) 715 46 28