Wien 27.1.2013

Habe den Tag ruhig angegangen und noch über unser Fest zur Gründung des Felicitas Goodman Institutes gestern nachgespürt. Es war eine aufregende Vorbereitungszeit mit einigen Herausforderungen, besonders als vielmehr Anmeldungen kamen, als wir gerechnet hatten. 70 Personen kamen dann. Viele bekannte, einige neue. Der Raum war gefüllt mit angeregter Aufmerksamkeit. Berührende Momente mit der eindrucksvollen, lebendigen Wortmusik von Felicitas Goodman. Freude, sie wieder im Film in ihrem geliebten Cuyamungue Institut in New Mexico zu sehen. Die Wortspenden von den alten FreundInnen und WegbegleiterInnen haben eine große Intensität an Interesse aufgebaut. Für mich schön und spannend, auch von den Anderen, wertschätzende, liebevolle und dankbare Erinnerungsmomente aufleuchten zu lassen. Immer wieder wird die  so wesentliche Fähigkeit von Felicitas Goodman gewürdigt, die Forscherin und die Frau, die Spiritualität alltäglich lebt, selbstverständlich zusammen zu bringen. Wir schätzen die Arbeit von Felicitas und sie ist uns ein Vorbild.  In den Gesprächen danach schwirren die Worte, charismatisch, bescheiden, diszipliniert, unverwüstlich, humorvoll, hochbegabt durch den Raum. Viele Glückwünsche, Unterstützungs- und Mitarbeitangebote und ein sanftes Segeln der Euros in den Beitragstopf. Das Ritual der Bärenhaltung, der großen Heilerin war in diesem großen Kreis sehr machtvoll für mich.

Dieses Fest zu visionieren, zu planen und durchzuführen war mit Susanne Jarausch, der zweiten Gründungspatin, produktiv und ist gelungen. Gute Aussicht, dass der Wunsch und die Absicht, die Arbeit und die Haltung von Felicitas Goodman weiterzutragen, sich entwickeln kann. Möge es gelingen! How!

 

Weinviertel 22.1.2013

still...Nebel...die Zeit verstreicht.....

Wien 21.1.2013

Wir stoppen die Anmeldungen zum Fest, da der Raum so schon knalle voll wird. Das lebhafte Interesse am Gründungsfest des Felicitas Goodman Institutes Österreich ist sehr erfreulich, stellt uns jedoch vor Probleme. Wie sitzen wir? Mieten wir Sessel an? Woher? Bei einer Cateringfirma! Wie transportieren wir? Was kostete es? Jedenfalls zu viel! Dann doch „back to the roots“, auf die Matratzen am Boden. So können wir zusammen rücken und haben Platz. Es ist eine Aufbruchsstimmung und ein Anknüopfen an schon Geschaffenes. Wir, die Gründerinnen Susanne und ich, bekommen Zuspruch, Glückwunsche und Unterstützungszusagen. Meine Freude mehrt sich.

Hermine Brzobohaty-Theuer | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse: 1060 Wien, Windmühlgasse 14 | Tel.: +43 (01) 715 46 28