Wien 14.2.2018 Katzenberge

Kannst du dir denn vorstellen wie es sich anfühlt wenn alles fremd ist?, hatte er mich gefragt und auf die Karte gedeutet. Nein, wie fühlt es sich denn an, wenn alles fremd ist?, hatte ich zurückgefragt, aber Großvater hatte geschwiegen.
Wunderschöne poetische, kraftvolle Sprache, die Stimmungen und Bilde  im Kopf erzeugt.
"Katzenberge" von Sabrina Janesch

Weinviertel 10.2.2018 Lichtspiele


Gleich verändert sich das Licht, die Helligkeit mit dem Schnee. Kaum ist etwas Schnee herabgefallen, herabgesunken ist alles anders. Die Hollerin hat weiße Watteäste und das Scheunendach ist weiß. Rodelspuren ziehen sich vom Kastanienbaum hinunter zum Weg an meinem Holzzaun entlang. Den Katzen ist es irgendwie nicht genug gemütlich da draußen, sie kommen bald wieder herein und liegen lieber am Fell am Fensterbrett.
 

Weinviertel 3.2.2018 Lichtmess


XAGHARA-Malta
Flammender Sturzflug
Flammender Sturzflug
Hinein und hinaus
In die Existenz
Und das „Anderssein“
Brennend löst sich die Schale der Inkarnation
Wieder und wieder
Belebt sich das Karma
Der Verkrustung und  löst sich wieder
Ankommend im Nirgendwo
Im URSPRÜNGLICHEN Anfang?

Hermine Brzobohaty-Theuer | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse: 1060 Wien, Windmühlgasse 14 | Tel.: +43 (01) 715 46 28